Projekt Beschreibung

Elektromyographie / Muskeldiagnostik

Mittels EMG (Elektromyographie) haben wir in unserer Praxis die Möglichkeit, Muskelfunktionsstörungen differenziert zu diagnostizieren. So können fehlende Muskelaktivität aber auch ein erhöhter Muskeltonus für ein vielseitiges Schmerzbild verantwortlich sein. Gangstörungen, Schwäche- oder Verspannungsgefühle sind häufig in einer Funktionsstörung von Muskeln oder Muskelketten begründet.

Die EMG Diagnostik erfolgt durch Aufkleben von speziellen Elektroden, die die Muskelaktivität im Seitenvergleich genauestens messen. Das Ergebnis wird graphisch dargestellt und im Anschluß der Messung mit Ihnen besprochen. Das elektromyographische Messergebnis kann dann wichtige Grundlage für die Behandlung beim Physiotherapeuten oder auch für die Zusammenstellung eines individuellen Trainingsplanes sein. Im Therapieverlauf können wiederholte EMG Messungen den Behandlungserfolg genau dokumentieren.

Bei privaten Krankenkassen besteht eine volle Kostenübernahme, als Selbstzahler ist mit Kosten in Höhe von rund 70 Euro / Messung zu rechnen.