Akutsprechstunde

Unsere Praxis bietet jeden Tag im Rahmen unserer offenen Sprechstunden eine limitierte Anzahl an freien Terminen für Patienten mit akuten orthopädischen Beschwerden an. Eine vorherige Onlineterminbuchung ist zwingend erforderlich.

Die Termine verteilen sich wie folgt:

Wochentag Terminanzahl
Montag 8
Dienstag 6
Mittwoch 4
Donnerstag 8
Freitag 4

Sollte die Akutsprechstunde nicht stattfinden, geben wir dies rechtzeitig auf unsere Homepage sowie den Onlineplattformen Facebook und Google bekannt.

Zusätzlich  bitten wir Sie unbedingt folgende Hinweise zu unserer Akutsprechstunde zu beachten:

Wirklich ein Akutfall ?

Unsere Akuttermine sind ausschließlich Patienten vorbehalten, die ein akut orthopädisches Problem haben und bezüglich dieses Problems noch nicht bei einem anderen orthopädischen Kollegen vorbehandelt worden sind. Hierzu zählen sehr starke, plötzlich einsetzende Schmerzen am Rücken oder an Gelenken sowie akute Entzündungen und Schwellungen an Gelenken und Muskeln, die einer zeitnahen weiteren Diagnostik bedürfen. Die Akutsprechstunde ist nicht für Wiedervorstellungen nach erfolgten MRT Untersuchungen oder als Verlaufsvorstellung bei bereits von uns anbehandelter Symptomatik vorgesehen. Auch geplante Spritzenbehandlungen werden nicht im Rahmen der Akutsprechstunde durchgeführt. Wir bitten dies unbedingt zu berücksichtigen! Schul- und Wegeunfälle können wir nicht behandeln. Hierfür stellen Sie sich bitte bei einem D-Arzt oder einer Krankenhaus BG Ambulanz vor!

Wie bekomme ich einen Termin ?

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich online. Ab 6:30 Uhr werden täglich (Mo.-Fr.) nur die Termine für den entsprechenden Tag auf unserem Buchungsportal Doctolib (Link s. unten) freigeschaltet. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir ein direktes Buchen ab 6:30 Uhr. Im Vorfeld sollte ein gültiger Patienten-Account unter www.doctolib.de angelegt werden. Dies kann z.B. auch schon am Vortag passieren und ermöglicht Ihnen somit einen schnellen und unkomplizierten Buchungsprozess. Bitte achten Sie während des Buchungsprozesse auf den kompletten Abschluß Ihrer Terminbuchung – bei erfolgreicher Buchung erhalten Sie direkt im Anschluß eine Bestätigungsemail – nur dann ist der Termin verbindlich gebucht.

Eine Anmeldung für die Akutsprechstunde durch morgendliches Erscheinen in der Praxis ist ab dem 30.11. NICHT mehr möglich! Dies ist sowohl den langen Wartezeiten in der Vergangenheit vor dem Praxiseingang als auch der derzeitigen Covid Infektionslage geschuldet.

Warum ist eine telefonische Anmeldung für die Akutsprechstunde nicht möglich?

Aufgrund des hohen Telefonaufkommens ist eine telefonische Anmeldung für die Akutsprechstunde nicht möglich. Die erfolgreiche Onlinebuchung ermöglicht Ihnen schon vor der morgendlichen Praxisöffnung Planungssicherheit, wann Sie zur Praxis kommen können.

Ist mein Versicherungsstatus entscheidend ?

Nein! – Die Terminvergabe erfolgt unabhängig vom Versicherungsstatus. Alle Patienten haben die gleichen Chancen einen Termin zu buchen.

Und wenn ich keinen Termin bekomme ?

Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Kapazität für die Akutsprechstunde begrenzt ist (s.oben) und wir uns vorbehalten, die Notfallmäßigkeit zu prüfen. Sollten Sie keinen freien Akuttermin mehr buchen können, wenden Sie sich bitte alternativ an Ihren Hausarzt oder eine Notfallambulanz in den umliegenden Krankenhäusern. Selbstverständlich können Sie es mit einer erneuten Buchung am Folgetag ab 06:30 Uhr versuchen.

Kann ich auch für einen Angehörigen einen Onlinetermin buchen ?

Ja – dies ist möglich. Entweder legen Sie für Ihren Angehörigen im Vorfeld einen Patienten-Account bei www.doctolib.de mit den persönlichen Daten Ihres Angehörigen an oder Sie buchen den Termin über Ihren Patienten-Account und setzen während des Buchungsprozesses den Haken bei „Angehörige hinzufügen“

Was gibt es noch zu beachten ?

Der Gesetzgeber setzt uns leider eine Obergrenze, wieviel gesetzlich versicherte Patienten wir pro Quartal betreuen dürfen. Um unserem Versorgungsauftrag gerecht zu werden und die Vielzahl an Patienten mit Akutterminen versorgen zu können, sind für gesetzlich versicherte Patienten maximal 2 Akuttermine pro Quartal buchbar.

Bei missbräuchlicher Buchung, die gegen unsere Richtlinien der Akutsprechstunde verstoßen (s.oben) müssen wir den Termin leider vor Ihrem Praxisbesuch stornieren.

Hier geht es zur Onlinebuchung der Akuttermine

Zur Terminbuchung