Projekt Beschreibung

Wirbelsäulenvermessung

Mit einer speziellen Laserkamera können wir in unserer Praxis eine differenzierte Haltungsanalyse durchführen. Dabei können vielseitige Fragestellungen beantwortet werden:

  • Liegen skoliotische Fehlhaltungen an der Wirbelsäule vor?
  • Zeigen sich Asymmetrien der Körperstatik?
  • Gibt es einen relevanten Beckenschiefstand?
  • Liegen Beinlängendifferenzen vor?
  • Ist ein Höhenausgleich im Schuh / in der Einlage sinnvoll?
  • Hat die Einlage / der Schuh Auswirkungen auf die Wirbelsäulenstatik?

BodyMapper Scans

Das Verfahren ist strahlungsfrei und kann insbesondere bei Kindern und Jugendlichen eine wertvolle ergänzende Diagnostik zur Verlaufsbeobachtung und Dokumentation von Haltungsschwächen oder Wirbelsäulenfehlbildungen darstellen.

Die Messung wird ärztlich ausgewertet – Sie erhalten einen schriftlichen Befundbericht mit Messprotokoll.

Privatversicherungen übernehmen die vollen Kosten, gesetzlich versicherte Patienten müssen mit Zuzahlungen von ca. 30 Euro (bis zum 20. Lebensjahr) bzw. 100 Euro (Erwachsene) rechnen.